Kanzlei

Die Kanzlei wurde im Jahre 1990 von Steuerberater Ernst-Michael Rinn als Einzelpraxis gegründet und hat ihren Sitz bis heute in Pohlheim. Steuerberater Alexander Berger ist seit 2018 Partner der heutigen Sozietät Rinn · Berger, Steuerberater.

Die Gesellschaft bietet Steuerberatung und Unternehmensberatung in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Mandanten – umfassend und individuell.

Seit dem Jahre 2003 kooperiert die Kanzlei mit einer Sozietät von Rechtsanwälten und Notaren sowie in Bedarfsfällen mit weiteren spezialisierten Juristen.

Dieses Zusammenwirken garantiert über rein steuerliche Betrachtungen hinausgehende individuelle Lösungen aus einer Hand – bedarfsgerecht, kurzwegig und kompetent.

Niemand ist verpflichtet sein Vermögen so zu verwalten, oder seine Ertragsquelle so zu bewirtschaften, dass dem Staat daraus hohe Steuern zufließen.

Preußisches Oberverwaltungsgericht 1906

Rinn · Berger Steuerberater

Herr Steuerberater Alexander Berger ist mit Beginn des Jahres 2018 Partner der Kanzlei Rinn · Berger, Steuerberater.

Bürogemeinschaft

Frau Steuerberaterin Corinna Prandin-Funcke verlegt im Juli 2017 den Sitz Ihrer Einzelpraxis von Gießen nach Pohlheim und übt Ihre Tätigkeit seither in Bürogemeinschaft mit der Sozietät Rinn · Berger, Steuerberater, aus.

Erfolgreiche Re-Zertifizierung

Der TüV Rheinland hat die hohe Beratungsqualität unserer Kanzlei nach einem erneuten Audit bestätigt. Da die erste Zertifizierung für das Qualitätssiegel des Deutschen Steuerberaterverbandes bereits zwei Jahre her war, stand jetzt die erste Re-Zertifizierung an.

Weitere Neuigkeiten

Unsere Philosophie

Wir bauen mit unseren Leistungen und hervorragenden Mitarbeitern langfristige, vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Mandanten auf.

Wir verstehen die private, berufliche und unternehmerische Situation sowie das konkrete Anliegen unserer Mandanten und agieren individuell und aktiv.

Unsere maßgeschneiderten Angebote orientieren sich auf allen Leistungsebenen an den Bedürfnissen und Möglichkeiten unserer Mandantschaft.

Unser Team

Neben einer hohen allgemeinen fachlichen Qualifikation verfügt jeder Mitarbeiter über spezielle Erfahrungen und besonderes Know-how eines Rechtsgebietes oder einer Branche.

Diese individuellen Stärken bündeln wir durch intensive Kommunikation zu einer hochwertigen Beratung aus einer Hand.

Eine angenehme Atmosphäre ist für uns ebenso selbstverständlich wie eine flache Hierarchie mit kurzen Wegen zum gemeinsamen Ziel : Zufriedene Mandanten.

Ernst-Michael Rinn

Seniorpartner
Nach dem Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Rotenburg / Fulda tätig als Lohnsteueraußenprüfer und Betriebsprüfer für Kapitalgesellschaften bei dem Finanzamt in Frankfurt am Main / Börse.

Hieraus resultieren auch die heutigen Schwerpunkte

Beratung von Arbeitgebern,
Beratung von Kapitalgesellschaften und die
Begleitung von Betriebsprüfungen.

Im August 2013 Anerkennung zum Fachberater für Unternehmensnachfolge durch den Deutschen Steuerberaterverband e.V

Nach Aufnahme des Kollegen Alexander Berger seit 2018 Partner der Sozietät Rinn·Berger Steuerberater.

Mitglied des Finanz- und Steuerausschusses der IHK Gießen/Friedberg als politische Interessenvertretung der regionalen Wirtschaft.

Als Unternehmensberater Mitglied des Beraterpools des RKW Hessen e.V.

Seit Jahrzehnten engagiert er sich aktiv und ehrenamtlich in Vereinen und Einrichtungen für Sport, Bildung und Kultur.

Alexander Berger

Juniorpartner
Nach dem Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Rotenburg / Fulda tätig als Betriebsprüfer bei dem Finanzamt in Gießen.

Hieraus resultieren auch die heutigen Schwerpunkte

Beratung von Personengesellschaften und die
Begleitung von Betriebsprüfungen.

Nach erfolgreichem Examen zum Steuerberater trat Herr Berger 2014 als Angestellter in die Kanzlei Ernst-Michael Rinn ein und ist seit 2018 Partner der Sozietät Rinn·Berger Steuerberater.
Seine Affinität zur Informatik dient unserer Mandantschaft beim effizienten und arbeitsteiligen Einsatz passender Software auf dem Wege in eine zunehmend digitalisierte Welt.

In seiner Freizeit ist Herr Berger sportlich sehr aktiv und mit dem Mountainbike oder zu Fuß unterwegs bis hin zur Teilnahme an Stadtmarathons.

Unsere Standards

Wir setzen Standards für Qualität, Datenschutz und Honorar.

Wir verstehen Qualität als Versprechen, sehen Datenschutz als Verpflichtung, und bilden Honorare transparent und kalkulierbar ab.

Diese Standards unterliegen einem ständigen Prozess der Kontrolle und Entwicklung.

Qualität

Qualität als ständiger Prozess

Qualität heißt für uns schnell, flexibel, auf höchstem fachlichen Niveau und der Basis einer vertrauensvollen Atmosphäre zu handeln.

Wir verstehen Qualität nicht als Status quo sondern als ständigen Prozess.

Anregungen von Mandanten und Kooperationspartnern sind erwünscht und werden gerne berücksichtigt.

Datenschutz

Oberste Priorität: Datenschutz

Der Schutz uns anvertrauter persönlicher und geschäftlicher Daten und Informationen hat für unsere Kanzlei oberste Priorität.

Dies gilt besonders in einer zunehmend digitalisierten Welt, in der wir auch in Zukunft den extremen Sicherheitsvorkehrungen der DATEV eG vertrauen.

Ein Datenschutzbeauftragter sorgt kanzleiintern für die Einhaltung des Standards.

Honorar

Abrechung ohne Überraschungen

Zu Beginn einer Zusammenarbeit steht eine eindeutige und klare Vereinbarung über die Art (Gegenstandswerte, Stunden, Pauschalen) und den Zeitpunkt der Abrechnung.

Erforderliche Abweichungen werden unaufgefordert mitgeteilt und begründet.

Unsere Abrechnung ist transparent und schützt vor unliebsamen Überraschunge